Skip directly to content

Therapien gegen Blockaden und Schmerzen

Wir wenden in unserer Praxis gegen Schmerzen und Funktionsstörungen der Gelenke sowie der Organsysteme sehr effektive Therapieformen auch in Kombination an.

Akupunktur - Energetische Reiztherapie

Die bekannteste ist die über 4000 Jahre alte Akupunktur, eine in sich geschlossene Therapieform. Jede Krankheit und jede Gesundheitsstörung entsteht bzw. führt zu einer Störung der Lebensenergie, die in der Akupunktur als Qi benannt wird. Das Qi, die Lebensenergie, die sich in den zwei Zuständen dem Yang für Plus und dem Yin für Minus zeigt, wird durch Reizung mit Akupunkturnadeln in ein ausgeglichenes harmonisches Gleichgewicht gebracht. Die Wiederherstellung eines ausgeglichenen Energieflusses beseitigt Schmerzen, Spannungen und Blockaden und führt zur besseren Gesundheit.

Besonders gute Erfolge zeigt die richtig angewandte Akupunktur bei Migräne, Kopfschmerzen und Trigeminusneuralgie, aber auch bei allen Muskel- und Gelenkerkrankungen ist sie äußerst hilfreich. Auch die Spezialformen der Akupunktur bei Suchterkrankungen wie Adipositas und Nikotinsucht sowie das große Gebiet der Augenakupunktur sind für den Patienten von unschätzbarem Wert.

 


 

Neuraltherapie – Injektionstherapie

Mit der von Dr. Huneke in die Medizin eingeführten Neuraltherapie beseitigen wir Schmerzen und Blockaden durch Injektionen mit dafür geeigneten Medikamenten, indem wir diese direkt an die Nervenpunkte, die sog. Neuralpunkte injizieren. Die schmerzbefreiende Wirkung kann dabei unmittelbar eintreten, man spricht dabei von einem Sekundenphänomen. Besonders gute Erfolge verzeichnet die Neuraltherapie bei Lumbalgie, Ischialgien und Hüftgelenksbeschwerden.

 


 

Lasertherapie

Mit dem in unserer Praxis angewandten Soft-Laser führen wir die oben genannten Therapieformen auch bei Patienten durch, die keine Akupunkturnadeln und keine Injektionen vertragen. Auch bei Kindern arbeiten wir aus verständlichen Gründen gerne mit den Soft-Laser, obwohl der Wirkungsgrad schwächer ist. Der Laser bewährt sich außerdem bei Hauterkrankungen und Warzen.

 


 

Bioresonanztherapie

Mit der Bioresonanztherapie beseitigen beziehungsweise löschen wir fehlerhafte, krankmachende, energetische Informationen. Dabei wird die fehlerhafte Information erkannt und spiegelbildlich überlagert, sodass diese nicht mehr aktiv sein kann, sie wird gelöscht. Die besondere Bewährung dieser Heilmethode findet sich bei den an multiformen Nahrungsmittelallergien erkrankten Patienten.

Bei allen Beschwerden mit Lähmungserscheinungen, Schwächezuständen und Sensibilitätsstörungen bringt die Bioelektrische Stimulationstherapie Besserung bis Heilung zustande. Hierbei wird mit ganz geringen, modifizierten, heilenden Reizstromstärken gearbeitet. Diese führen Energie zu und regen somit Nerven, Muskeln und die Durchblutung an. Auch die transkutane elektrische Nervenstimulation (=Tens), gehört sicherlich in die Gruppe der Bioelektrischen Stimulationstherapien, die sich für den regenerativen Wiederaufbau bewährt haben.